Alternate Text

Herzstillstand verursacht oft Gedächtnisprobleme

Die Hälfte der Patienten, die einen Herzstillstand überlebt haben, leidet anschließend unter Gedächtnisstörungen. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der von der Amerikanischen Herzstiftung herausgegebenen Fachzeitschrift Circulation veröffentlicht wurde.

Bei der Hälfte von 950 Menschen, die einen Herzstillstand überlebt hatten, wurden Probleme mit dem Gedächtnis festgestellt. Überraschend dabei ist, dass bei der Kontrollgruppe von Herzpatienten ähnliche Probleme auftraten. Die Forscher nehmen daher an, dass die kognitiven Probleme zu einem großen Teil mit den Risikofaktoren zusammenhängen, die allen Menschen mit verschiedenen Herzproblemen gemeinsam sind. Dazu zählen Diabetes, Bluthochdruck und Cholesterin.

Literatur
Gisela Lilja, Cognitive Function in Survivors of Out-of-Hospital Cardiac Arrest After Target Temperature Management at 33°C Versus 36°C, Circulation. 2015, 131:  1340-1349

 

Bonusan verwendet Cookies um die Webseite zu verbessern und Ihnen eine bessere Dienstleistung anbieten zu können. Möchten Sie wissen, welche Cookies wir gebrauchen? Lesen Sie hier mehr.

Internetbureau W3S