Alternate Text

Auch gesunde Ernährung ist nicht immer ausreichend

Donnerstag 17 August 2017
Die Qualität von Obst und Gemüse nimmt stetig ab, unter anderem durch die Verarmung der Böden. Daher kann selbst urgesunde Ernährung unzureichend sein. Multi Pro Aktiv bietet auch hier eine willkommene Ergänzung, mit einem breiten Spektrum gut aufnehmbarer Vitamine.

Natürliches Beta-Carotin

Carotinoide geben der Natur Farbe. Wer jedoch denkt, dass natürliche Farbstoffe nur wenig zu unserer Gesundheit beitragen, liegt völlig falsch. Ein gutes Beispiel dafür ist Beta-Carotin, das in unserem Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A sorgt unter anderem für die Aufrechterhaltung des Eisengehalts im Blut und trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Außerdem wird im Körper immer nur so viel Beta-Carotin in Vitamin A umgewandelt, wie gerade benötigt wird. Daher ist eine Überdosierung völlig ausgeschlossen.

B-Vitamine (allgemein)

Der B-Komplex besteht aus den Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B8, B11 und B12. Aber auch PABA, Inositol und Cholin (B4) sind darin enthalten. Der B-Komplex wird als Ganzes vom Körper besser aufgenommen und jedes der B-Vitamine wirkt gemeinsam mit den anderen Inhaltsstoffen besser als für sich alleine genommen. Multi Pro Aktiv enthält daher den gesamten Vitamin-B-Komplex mit seinen unterstützenden Substanzen. Die Vitamine B2, B6, B12 und Folsäure enthält es dabei in der aktiven Form.

Vitamin B1 (Thiamin)

Die Funktionen der B-Vitamine sind sehr vielfältig. Vitamin B1 trägt zu einem normalen energieliefernden Stoffwechsel und normalen psychischen Funktionen bei, unterstützt das Nervensystem und hat eine günstige Wirkung auf das Herz. Besonders günstig für das seelische Gleichgewicht ist dabei die Kombination der Vitamine B1, B3, B8, B11 und B12.

Vitamin B2 (Riboflavin-5-Phosphat)

Riboflavin-5-Phosphat ist die aktive Form von Vitamin B2. Aktive B-Vitamine müssen nicht durch die Leber aufgeschlossen werden, sondern werden direkt vom Körper genutzt. Dies ist besonders dann wichtig, wenn diese Umwandlung nicht optimal verläuft.

Vitamin B2 unterstützt das Energieniveau und hilft Müdigkeit zu reduzieren. Außerdem ist es gut für das Nervensystem, günstig für den Eisenstoffwechsel und wirkt zellschützend. Weiterhin trägt es zur Pflege der Haut von innen bei und unterstützt die Sehkraft.

Vitamin B3 (Nicotinamid und Flush-freies Niacin)

Niacin ist eine aktive Form von Vitamin B3, die schnell aufgenommen wird und direkt vom Körper genutzt werden kann, ohne zuvor durch die Leber aufgeschlossen werden zu müssen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn diese Umwandlung nicht optimal verläuft.

(Vitamin B3 fördert den Energiestoffwechsel, wirkt effektiv bei Müdigkeit und trägt zur normalen psychischen Funktion bei. Bei Menschen, bei denen dafür eine Anfälligkeit vorliegt, kann herkömmliches Niacin (Vitamin B3) in höheren Dosierungen eine Erwärmung und Rötung der Haut sowie Hautjucken verursachen. Flush-freies Niacin verursacht diese Reaktionen nicht.

Vitamin B4 (Cholin)

Cholin ist ein relativ unbekannter, aber deswegen nicht weniger wichtiger Nährstoff, der dem Vitamin-B-Komplex zugerechnet wird. In den Niederlanden besteht für Cholin keine empfohlene Tagesdosis (RDA). Demgegenüber sind die USA hier Vorreiter: Frauen wird eine tägliche Aufnahme von 425 mg und Männern von 550 mg empfohlen. Die US-amerikanischen Behörden schreiben sogar vor, dass zu Säuglingsnahrung, die nicht aus Kuhmilch hergestellt wurde, Cholin hinzugefügt wird. Cholin ist ein hervorragender Baustein für einen gesunden Lebensstil, gerade auch im Alter und in der Schwangerschaft.

Vitamin B5 (Calciumpantothenat)

Vitamin B5 ist sehr wichtig für Körper und Geist. Es unterstützt den Energiehaushalt des Körpers und hilft dadurch bei Müdigkeit und Abgespanntheit. Vitamin B5 hilft bei geistiger Anspannung und Belastung, sorgt für Widerstandskraft in Stress-Situationen und trägt zum Erhalt normaler psychischer Funktionen bei. Und schließlich trägt es auch zu einem normalen Stoffwechsel von unter anderem Vitamin D und bestimmten Neurotransmittern bei. Neurotransmitter sind Botenstoffe, die Informationen im Gehirn übermitteln.

Vitamin B6 (Pyridoxal-5-Phosphat)

Pyridoxal-5-Phosphat ist eine aktive Form von Vitamin B6, die schnell aufgenommen wird und direkt vom Körper genutzt werden kann, ohne zuvor durch die Leber aufgeschlossen werden zu müssen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn diese Umwandlung nicht optimal verläuft. Vitamin B6 ist an über 130 Körperfunktionen beteiligt. Daher ist es nicht nur für das Nervensystem, sondern auch für die psychischen Funktionen, die Bildung von roten Blutkörperchen, ein normales Funktionieren des Immunsystems und einen normalen Energiestoffwechsel von Bedeutung.

Vitamine B8 (D-Biotin)

Biotin ist eines der am wenigsten bekannten B-Vitamine. Gleichzeitig ist es eine der wichtigsten Substanzen in unserem Körper. Biotin unterstützt nämlich den Energiestoffwechsel und die Freisetzung von Energie aus Fett, Kohlenhydraten und Proteinen. So sorgt es dafür, dass wir das Beste aus unserer Nahrung herausholen. Eine weitere wichtige Rolle spielt Biotin bei der Funktion der Nerven. Biotin ist wichtig für die Konzentration, das Gedächtnis und die Lernfähigkeit. Außerdem trägt es zur psychischen Belastbarkeit, geistigen Wachheit und einem guten seelischen Befinden bei.

Vitamine B11 (aktive Folsäure)

Das aktive Glucosaminsalz der Folsäure garantiert Sicherheit, Qualität und eine hohe Bioverfügbarkeit. Die aktive Form wird schnell aufgenommen und kann direkt vom Körper genutzt werden, ohne zuvor durch die Leber aufgeschlossen werden zu müssen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn diese Umwandlung nicht optimal verläuft.

Wenig bekannt ist, dass auch Männer von Folsäure profitieren. Das B-Vitamin ist gut für die Lernleistung und seelische Ausgeglichenheit. Außerdem ist es an der Bildung und dem Abbau von Homocystein beteiligt und daher vorteilhaft für einen normalen Homocysteinstoffwechsel. Homocystein ist ein in hohen Konzentrationen giftiges Stoffwechselprodukt. Darum wird es häufig auch als das „neue Cholesterin“ bezeichnet.

Vitamin B12 Methyl- und Adenosylcobalamin

Adenosyl- und Methylcobalamin sind aktive Formen von Vitamin B12, die schnell aufgenommen und direkt vom Körper genutzt werden können, ohne zuvor durch die Leber aufgeschlossen werden zu müssen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn diese Umwandlung nicht optimal verläuft.

Vitamin B12 ist essenziell für psychische Belastbarkeit, Gedächtnis und Energie. Es ist vielseitig einsetzbar, besonders auch beim Älterwerden. Neben seiner Bedeutung für die psychischen Funktionen spielt B12 unter anderem eine Rolle im Homocysteinstoffwechsel. Homocystein ist ein in hohen Konzentrationen giftiges Stoffwechselprodukt. Darum wird es häufig auch als „neues Cholesterin“ bezeichnet.

PABA und Inositol

Außer den B-Vitaminen und Cholin (B4) umfasst der Vitamin-B-Komplex auch die Substanzen PABA und Inositol. Diese Substanzen besitzen an sich schon interessante Eigenschaften, sind aber auch besonders wichtig für eine gute Aufnahme und Wirkung des Vitamin-B-Komplexes.

Vitamin C (Calcium- und Magnesiumascorbat)

Ascorbate sind entsäuerte Formen von Vitamin C. Sie schonen die Magenschleimhaut und werden besser vom Körper aufgenommen als „gewöhnliches“ Vitamin C (Ascorbinsäure). Vitamin C hat ein enorm breites Wirkungsspektrum. Es aktiviert zum Beispiel das Immunsystem und ergänzt den Antioxidantienvorrat des Körpers. Es unterstützt die Freisetzung von Energie aus Fett, Kohlenhydraten und Proteinen. Außerdem stärkt es das Nervensystem, unterstützt die Lernleistung, Merkfähigkeit und Aufmerksamkeit und erhöht die psychische Belastbarkeit und die Konzentrationsfähigkeit. Es wirkt positiv auf die Stimmungslage und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

Citrusbioflavonoide

Vitamin C wirkt am besten, wenn es von einem Komplex aus Bioflavonoiden begleitet wird. In der Natur kommt Vitamin C stets gemeinsam mit unterstützenden Bioflavonoiden vor. Diese pflanzlichen Substanzen sorgen für die Aufspaltung von Vitamin C und somit für seine bessere Aufnahme und Wirkung. Dadurch lassen sich bessere Ergebnisse mit einer geringeren Dosis erzielen.

Vitamin D3 (Cholecalciferol)

Von Vitamin D gibt es zwei wichtige Varianten, nämlich D2 und D3. Vitamin D3 bewirkt eine wesentlich effektivere Steigerung des Vitamin-D-Spiegels im Blut als Vitamin D2. Außerdem bindet es sich besser an die Vitamin-D-Rezeptoren und wirkt daher bis zu zehnmal stärker als Vitamin D2. Eine tägliche Dosis Multi Aktiv Forte liefert 400 Prozent der Referenzdosis (RI) von Vitamin D.

Vitamin D spielt eine essenzielle Rolle bei der Bildung und dem Erhalt starker Knochen und Zähne. Es erhöht die Aufnahme von Kalk in die Knochen und trägt zu normalen Calciumwerten im Blut bei. Außerdem übt es einen positiven Einfluss auf das Immunsystem und die Erneuerung der Körperzellen aus und sorgt für stärkere Muskeln und Kraft.

Vitamin E mit gemischten Tocopherolen

Vitamin E leistet einen wichtigen Beitrag zum Abfangen von freien Radikalen im Körper. Es ist ein natürliches Antioxidans, das gesunde Zellen und Gewebe schützt und das Immunsystem der Körperzellen unterstützt.

Wenn ein Supplement Vitamin E nur in der Form von D-Alpha-Tocopherol enthält, erzielt es bei Weitem nicht die Wirkung von Vitamin E mit gemischten Tocopherolen. Bei ausschließlicher Einnahme von D-Alpha-Tocopherol fehlen nämlich D-Gamma-Tocopherol und die anderen Synergisten, die eine weitaus bessere Aufnahme und Wirkung ermöglichen. Bei Vitamin E in Form von gemischten Tocopherolen tritt dieses Problem nicht auf. Die in Multi Aktiv Forte enthaltenen gemischten Tocopherole bieten somit ein Optimum an Aufnahme und Wirkung dessen, was oft vereinfachend nur als „Vitamin E“ bezeichnet wird.

Vitamin K2 (Menachinon)

Vitamin K2 unterstützt den Knochenstoffwechsel und die normale Blutgerinnung. Westliche Ernährung enthält hauptsächlich Vitamin K1, das beispielsweise in grünem Tee, Algen und grünem Gemüse wie Spinat, Salat, Petersilie und Kohlarten vorkommt. Vitamin K2 (Menachinon) wird durch bestimmte Bakterien erzeugt und ist in beschränktem Umfang in Fleisch, Milchprodukten und Eiern enthalten. Auch die Dickdarmflora erzeugt Vitamin K2, das aber nur in sehr geringem Maße vom Körper aufgenommen wird. Daher ist eine Ergänzung wichtig, besonders für Vegetarier.

Internetbureau W3S

Bonusan verwendet Cookies um die Webseite zu verbessern und Ihnen eine bessere Dienstleistung anbieten zu können. Möchten Sie wissen, welche Cookies wir gebrauchen? Lesen Sie hier mehr.

Accepteer Alleen Functionele Cookies