Alternate Text

Vier Lieblingskräuter im Kräutersirup

Donnerstag 10 Dezember 2020

Kräutersirupe werden seit vielen Jahren auf der ganzen Welt hergestellt und verwendet. Das Wort Sirup ist vom arabischen Wort „sirab“ abgeleitet und stammt aus der alten arabischen Medizin. Die aromatischen Kräuter und der süße Geschmack machen den Kräutersirup zu einem einzigartigen Naturprodukt. Entdecken Sie in diesem Artikel vier Lieblingskräuter für einen Kräutersirup.

Thymus vulgaris

Thymus vulgaris, besser bekannt als Thymian, ist eines der am weitesten verbreiteten und beliebtesten Kräuter in Europa. Thymian hat ein herrliches Aroma. Deshalb wird er häufig in Hustenbonbons und Sirupen verwendet. Die wichtigsten Wirkstoffe im Thymian sind Thymol und Carvacrol. 

Plantago lanceolata

Plantago lanceolata ist der lateinische Name für das Kraut Spitzwegerich, das am Wegesrand vieler Straßen zu finden ist. Spitzwegerich hat eine beruhigende Wirkung auf den Rachen. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass Spitzwegerich in Kräutersirup auch zu einem guten Gleichgewicht zwischen günstigen und ungünstigen Bakterien im Darm beiträgt.*

Drosera rotundifolia

 Drosera rotundifolia wird aufgrund der glitzernden Tropfen, die die Blüte bedecken und wie Morgentautropfen aussehen, auch Sonnentau genannt. Der Rundblättrige Sonnentau wird seit vielen Jahren für gesunde Atemwege eingesetzt. Von den vielen Wirkstoffen sind Polyphenole und Flavonoide, wie z. B. Quercetin, die bekanntesten. Darüber hinaus enthält der Rundblättrige Sonnentau viele weniger bekannte, aber nicht weniger wichtige synergistische Wirkstoffe. Ein natürlicher Extrakt enthält alle Elemente, die notwendig sind, um frei atmen zu können.*

Salvia officinalis

 Salvia officinalis ist besser bekannt als Echter Salbei und wird schon seit Jahrhunderten weltweit verwendet. Salvare bedeutet im Lateinischen „retten“. Nicht umsonst, denn Salbei unterstützt das natürliche Abwehrsystem der Körperzellen.* In den Niederlanden wurde Salbei früher zur Herstellung von Salbei-Milch verwendet. Salvia enthält reichhaltige ätherische Öle und wird daher häufig in Aromatherapien verwendet und ist Bestandteil von Dampfbädern und Mundwasser.

Wissen in der Praxis

 Verwenden Sie insbesondere für die kälteren Herbst- und Wintertage Bonusan Kräutersirup, der aus natürlichen Kräuterextrakten hergestellt wird. Sonnentau hilft, die Atemwege gesund zu halten und Echter Salbei unterstützt das natürliche Immunsystem der Körperzellen . Darüber hinaus hat Spitzwegerich eine beruhigende Wirkung auf den Rachen.*

* Die europäische Zulassung der gesundheitsbezogenen Angaben ist noch ausstehend.

 

Internetbureau W3S

Bonusan verwendet Cookies um die Webseite zu verbessern und Ihnen eine bessere Dienstleistung anbieten zu können. Möchten Sie wissen, welche Cookies wir gebrauchen? Lesen Sie hier mehr.

Accepteer Alleen Functionele Cookies