Vitamin D

Vitamin D wird von unserem Körper dringend benötigt. Obwohl es als Vitamin bezeichnet wird, ist es eigentlich ein Hormon. Wir nehmen nur einen Teil davon mit unserer Nahrung auf – den größten Teil stellt unser Körper selbst her. Vitamin D trägt unter anderem zur Erhaltung normaler Knochen bei und wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt. Außerdem trägt es zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin. Das bedeutet, dass es am besten ist, Vitamin D in Öl gelöst einzunehmen.

Welchen Nutzen bringt Ihnen Vitamin D?


  • Immunsystem
    Immunsystem
  • Knochen
    Knochen
  • Muskeln
    Muskeln

Warum D3 von Bonusan?

Unser Vitamin-D3-Sortiment deckt den Bedarf aller Zielgruppen: Babys, Schwangere, Kinder, Erwachsene und Senioren. Es bietet eine umfassende Reihe von Vitamin-D3-Produkten, die Ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Tagesdosen und Einnahmeformen ermöglicht. 

  • gut aufnehmbar, da gelöst in nativem Olivenöl extra
  • für jedes Familienmitglied die richtige Einnahmeform und Dosis
  • keine überflüssigen Zusatzstoffe wie Zucker und Aromen

Vitamin D Produkte

7 Produkte
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Kind Vitamin D3 Tropfen 5 mcg
ohne Zusatzstoffe, das heißt, frei von Zucker, Farb-, Geruchs- und Geschmacksstoffen
14,67 €
30 ml
Herz und/oder Blutgefäße Knochen Mund und Zähne
Vitamin D3 & K2
hochdosiert mit 75 Mikrogramm Vitamin D3 und 90 Mikrogramm Vitamin K2
27,51 €
60 softgels
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Vitamin D3 25 mcg / 1000 IE
gute tägliche Ergänzung von 25 Mikrogramm Vitamin D3
44,94 €
300 Stück
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Vitamin D3 25 mcg / 1000 IE
gute tägliche Ergänzung von 25 Mikrogramm Vitamin D3
14,67 €
90 Stück
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Vitamin D3 75 mcg/3000 IE
hochdosiert mit 75 Mikrogramm Vitamin D3
15,59 €
60 Stück
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Vitamin D3 75 mcg/3000 IE
hochdosiert mit 75 Mikrogramm Vitamin D3
27,51 €
120 Stück
Knochen Mund und Zähne Widerstand
Vitamin D3 Tropfen 5 mcg
leicht zu dosieren mit 5 Mikrogramm pro Tropfen
13,21 €
30 ml

Allgemeine Informationen zu den Inhaltsstoffen

Vitamin D wird von unserem Körper dringend benötigt. Obwohl es als Vitamin bezeichnet wird, ist es eigentlich ein Hormon. Wir nehmen nur einen Teil davon mit unserer Nahrung auf – den größten Teil stellt unser Körper selbst her. Dies geschieht mithilfe von Sonnenlicht. Wenn Sonnenlicht auf unsere Haut trifft, wird Vitamin D gebildet. Vitamin D hat viele positive Eigenschaften. Es trägt unter anderem zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Außerdem trägt Vitamin D zur Erhaltung normaler Knochen bei und wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt. 

Einen Teil des benötigten Vitamin D nehmen wir auch mit unserer Nahrung auf. Es ist zum Beispiel in Lachs, Makrele und anderen fettreichen Fischarten enthalten. Die Menge an Vitamin D, die von unserer Haut mithilfe von Sonnenlicht selbst produzieren kann, ist jedoch viel größer. An einem hellen Sommertag kann der Körper bis zu 250 Mikrogramm Vitamin D bilden. Daher wird Vitamin D manchmal auch als „Sonnenvitamin“ bezeichnet.

Die beiden wichtigsten Arten von Vitamin D sind Vitamin D2 und Vitamin D3. Beide kommen in unserer Nahrung vor, aber Vitamin D3 ist die Form, die für den Menschen am besten geeignet ist. Das liegt an seinen folgenden Eigenschaften:

  • Vitamin D3 wirkt bis zu zehnmal stärker als Vitamin D2.
  • Vitamin D3 kommt von Natur aus in unserem Körper vor, Vitamin D2 nicht.
  • Der Körper erkennt Vitamin D3 besser, sodass er es besser aufnehmen kann.
  • Vitamin D3 eignet sich besser als Vitamin D2 dazu, den Vorrat an Vitamin D in unserem Körper schnell aufzufüllen.

Sonnenlicht ist wichtigste Quelle von Vitamin D. Mit ihm kann unser Körper das Vitamin selbst bilden. Heutzutage neigen wir jedoch eher dazu, direktes Sonnenlicht zu meiden. Wir verwenden Sonnencreme, halten uns vorzugsweise im Schatten auf und tragen Kleidung, die die Haut bedeckt. Das schützt zwar die Haut, hat jedoch den Nachteil, dass unser Körper unter Umständen nicht mehr genügend Vitamin D bildet, um eine ausreichende Versorgung sicherzustellen. Dann hilft Ihnen die tägliche Einnahme eines Vitamin-D-Supplements, den Vitamin-D-Vorrat Ihres Körpers schnell wieder aufzufüllen. 

Das meiste Vitamin D3 liefern Lachs, Makrele und andere fettreiche Fischarten. Wenn Sie regelmäßig zweimal pro Woche Fisch essen, tun Sie damit schon etwas Gutes für Ihren Vitamin-D-Spiegel. Ein Beispiel: Eine Portion Makrele und eine Portion Wildlachs pro Woche liefern insgesamt eine Menge von 40 Mikrogramm. Auf diese Weise können Sie also mithilfe Ihres Speisezettels zu Ihrem Vitamin-D3-Spiegel beitragen. Das ist jedoch im Vergleich zur Menge, die der Körper mit Sonnenlicht bilden kann, eher gering: Diese Menge ist nämlich fünfmal so hoch!

Wenn die Sonne auf unsere Haut scheint, stimuliert der ultraviolette Anteil des Sonnenlichts unsere Haut und bringt sie dazu, Vitamin D zu bilden. An einem hellen Sommertag kann der Körper bis zu 250 Mikrogramm Vitamin D bilden. 

Dazu brauchen Sie sich jedoch nicht den ganzen Tag lang im grellen Sonnenlicht aufzuhalten. Die Gefahr eines Sonnenbrandes wäre viel zu groß! In Wirklichkeit können im Idealfall schon 10 bis 15 Minuten direktes Sonnenlicht ausreichen.

Anfangs macht er sich kaum bemerkbar. Unser Körper kann einen Vitamin-D-Mangel verhältnismäßig lange aushalten. Oft zeigen sich zunächst nur diffuse Beschwerden, die auch eine andere Ursache haben könnten. So können zum Beispiel Muskelprobleme auftreten, denn Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei. Es ist wichtig, auch solche diffusen Beschwerden ernst zu nehmen.

Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor und dazu bei, die durch posturale Instabilität und Muskelschwäche bedingte Sturzgefahr zu verringern.* Stürze sind bei Männern und Frauen ab 60 Jahren ein Risikofaktor für Knochenbrüche. Das merken wir aber oft erst dann, wenn es schon zu spät ist.

Im Fall eines schleichenden Mangels sind die Symptome noch schwerer zu erkennen. Dies kann sich zum Beispiel bei unseren Abwehrkräften bemerkbar machten. Vitamin D trägt nämlich zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Ein Therapeut oder ihr Hausarzt kann dann den Vitamin-D-Status in Ihrem Blut bestimmen.

*Bei einer täglichen Mindestzufuhr von 20 mcg Vitamin D

Wir finden, dass Vitamin-D-Supplementierung für jeden von Nutzen ist. Daher sollte Vitamin D unserer Ansicht nach einen festen Bestandteil der täglichen Basissupplementierung bilden. Wie viel Vitamin D Sie supplementieren sollten, hängt unter anderem von der Jahreszeit ab. Im Herbst und Winter benötigen wir mehr zusätzliches Vitamin D als im Frühling und Sommer. Wenn Sie zu einer der unten genannten Gruppen gehören, sollten Sie auf jeden Fall zusätzliches Vitamin D einnehmen:

  • Sind Sie schwanger? Dann ist es für Ihr Baby wichtig, dass Ihr Vitamin-D-Vorrat gut gefüllt ist. Vitamin D wird nämlich für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt.
  • Sind Sie ein Kind oder Jugendlicher in der Wachstumsphase? Dann ist der Aufbau starker Knochen und Zähne ein wichtiges Thema. Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei und wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt.
  • Tragen Sie im Freien bevorzugt Kleidung, die Ihren Körper größtenteils bedeckt? Dann erhält Ihre Haut möglicherweise zu wenig Sonnenlicht.
  • Schützen Sie sich besonders gut vor Sonnenbrand, indem Sie stets Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden? Auch dies kann es der Haut erschweren, genügend Vitamin D zu bilden.
  • Ist Ihre Haut stark gebräunt oder haben Sie von Natur aus eine dunkle Hautfarbe? Eine natürliche dunkle Hautfarbe schützt zwar besser vor der Sonne, bremst jedoch leider auch die Vitamin-D-Produktion.
  • Sind Sie über 50? Dann sinkt die Vitamin-D-Produktion auch dann, wenn man sich genügend im Freien aufhält, da die Funktionen der Haut nachlassen.

Der Referenzwert für die Zufuhr (RI) für Vitamin D beträgt 5 mcg pro Tag. Bonusan empfiehlt eine höhere Zufuhr, die über dem angegebenen RI-Wert liegt. Die folgende Tabelle zeigt unsere Empfehlungen für verschiedene Altersgruppen:

Bonusan-Empfehlung pro Tag

0–1 Jahre  

10–15 Mikrogramm, Tropfen sind am besten geeignet  

1–3 Jahre  

15 Mikrogramm, Tropfen sind am besten geeignet  

3–10 Jahre 

15–20 Mikrogramm pro Tag  

10–18 Jahre  

25 Mikrogramm pro Tag  

> 18 Jahre  

25–75 Mikrogramm pro Tag  

Erwachsene mit besonders hohem Bedarf 

75 Mikrogramm pro Tag 

Warum liegen unsere Empfehlungen über dem Referenzwert? 

Unsere Empfehlungen basieren auf den folgenden Gesichtspunkten:

  • Vitamin D ist ein Vitamin, das in unserem Körper viele wichtige Aufgaben erfüllt. Es trägt unter anderem zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Außerdem trägt es zur Erhaltung normaler Knochen bei und wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt. Daher ist eine Extraportion Vitamin D immer sinnvoll!
  • Unser Körper ist darauf eingestellt, stets über reichliche Mengen Vitamin D zu verfügen. Unsere fernen Urahnen stammten aus Afrika. Dort waren Sie an die tropische Sonne gewöhnt. Wir, als ihre Nachkommen, verfügen hier in Europa über weit weniger Sonnenlicht.

Das im Mutterleib heranwachsende Kind kann selbst noch kein Vitamin D bilden. Darum ist das Baby in dieser Phase vollständig von seiner Mutter abhängig, um genügend Vitamin D zu erhalten. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist wichtig, weil:

  • es für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt wird
  • es zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion beiträgt
  • es zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern beiträgt
  • es eine Funktion bei der Zellteilung hat 

Das für alle diese Prozesse benötigte Vitamin D erhält das Kind von seiner Mutter. Dabei muss natürlich auch genügend Vitamin D für sie selbst übrig bleiben. Daher ist es gerade während der Schwangerschaft wichtig, zusätzliches Vitamin D einzunehmen. Dies gilt übrigens auch für das Stillen.

Vitamin D ist aus den folgenden Gründen für Kinder wichtig:

  1. Kinder wachsen sehr schnell. Also müssen auch die Knochen schnell wachsen. Vitamin D wird für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt.
  2. Die Zahnbildung durchläuft bis zum 10. Lebensjahr schnelle Entwicklungsphasen. Zuerst entwickeln die Kinder ein vollständiges Gebiss aus Milchzähnen, das dann wiederum durch einen weiteren Satz neuer Zähne für das Erwachsenenalter ersetzt wird. Vitamin D wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt.
  3. Ein Immunsystem, das sich von Anfang an gut entwickeln kann, sorgt dafür, dass wir auch im späteren Leben über gute Abwehrkräfte verfügen. Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern bei.

Es ist völlig unbedenklich, jeden Tag zusätzliches Vitamin D einzunehmen. Als sichere tägliche Höchstdosis für die Zufuhr von Vitamin D3 gelten in der EU 100 Mikrogramm. Unsere Supplemente liefern nie mehr als die gesetzlich zulässige Höchstmenge von 75 Mikrogramm pro empfohlener Tagesdosis. In Anbetracht der Tatsache, dass der Körper eines Erwachsenen an einem hellen Sommertag unter Umständen bis zu 250 Mikrogramm bilden kann, ist diese tägliche Dosis von 75 mg mit Sicherheit völlig unschädlich. Darüber hinaus lassen 75 Mikrogramm genügend Raum für eine mögliche Selbstbildung mithilfe von Sonnenlicht oder durch Aufnahme mit der Nahrung. Daher können auch Kinder ganz unbedenklich jeden Tag zusätzliches Vitamin D einnehmen.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sich Vitamin D und Vitamin K gegenseitig verstärken. Beide erfüllen Funktionen bei der Knochenbildung. Vitamin D3 trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei und Vitamin K trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei. Daher ist es sinnvoll, diese beiden Vitamine gleichzeitig einzunehmen bzw. sie in einem Supplement zu kombinieren.

Den Angaben auf dem Etikett können Sie einiges über die Qualität eines Supplements entnehmen. Nahrungssupplemente werden in allen möglichen Formen, Größen und Geschmacksrichtungen angeboten. Solche Etiketten sind manchmal etwas schwer zu entziffern. Dennoch enthalten sie wichtige Angaben, die eine Beurteilung der Qualität des Produktes ermöglichen. Woran erkennen Sie das Produkt, das für Ihren Bedarf am besten geeignet ist? Bei einem Vitamin-D-Supplement sollten Sie auf folgende Merkmale achten:

  • Ist das Vitamin D in Olivenöl gelöst? Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin. Daher wird Vitamin D vom Körper am besten erkannt, aufgenommen und verarbeitet, wenn es in Öl gelöst ist. Und dabei bietet natives Olivenöl extra die höchste Qualität. Tabletten enthalten kein Öl und sind daher zur Einnahme von Vitamin D weniger gut geeignet.
  • Enthält das Supplement Vitamin D3? Es gibt zwei Formen von Vitamin D – Vitamin D2 und Vitamin D3 – wobei Vitamin D3 weitaus wirksamer ist. Vitamin D3 ist außerdem die Form, die schon von Natur aus in unserem Körper vorkommt, Vitamin D2 jedoch nicht.
  • Lässt sich das Vitamin-D3-Produkt flexibel dosieren? Wie viel Vitamin D3 wir täglich einnehmen sollten, richtet sich nach der Jahreszeit. Im Winter nimmt man am besten 75 Mikrogramm pro Tag ein, im Sommer reichen 25 Mikrogramm vollkommen aus, um den Vitamin-D-Spiegel täglich auf einem ausreichenden Niveau zu halten. Darum erhalten Sie bei uns Supplemente mit 25 und 75 Mikrogramm Vitamin D3. Und unsere Vitamin-D3-Tropfen lassen sich noch flexibler dosieren. Sie enthalten 5 Mikrogramm Vitamin D3 pro Tropfen und lassen sich zum Beispiel hervorragend zu Salaten hinzugeben.
  • Etikettenlesen für Fortgeschrittene: Achten Sie bei Vitamin-D3-Supplementen immer darauf, wie viele und vor allem welche Zusatzstoffe sie enthalten. Faustregel: Je weniger Zusatzstoffe, desto besser. Achten Sie außerdem immer darauf, dass Olivenöl als Fettbasis verwendet wird und nicht etwa Sonnenblumenöl, das zu viele Omega-6-Fettsäuren enthält. Überlegen Sie immer, ob die verwendeten Zusatzstoffe wirklich notwendig sind. Ist Siliciumdioxid wichtig für Ihren Körper? Brauchen Sie wirklich all diese Zuckerzusätze? Wenn auf dem Etikett von Saccharose und Dextrose die Rede ist, dann heißt das im Klartext ganz einfach, dass das Produkt unnötigen, zugesetzten Zucker enthält. 
  • Andere unnötige Substanzen: Phosphate (zum Beispiel Dicalciumphosphat). 

Bei Bonusan brauchen Sie sich über solche Dinge nicht den Kopf zu zerbrechen. Vitamin-D3-Produkte von Bonusan enthalten keinerlei überflüssige Zusatzstoffe und Zusätze. Unsere hauseigene Qualitätsabteilung führt ständig strenge Kontrollen durch, um den hohen Standard unserer Supplemente sicherzustellen.

Die Menge eines Vitamins oder Mineralstoffs wird auf der Verpackung in der Regel in Mikrogramm oder Milligramm angegeben. Es kann jedoch auch vorkommen, dass Sie auf eine andere Bezeichnung stoßen: I.E. Diese Abkürzung steht für „internationale Einheit“. Vierzig I.E. Vitamin D3 entsprechen einem Mikrogramm des Vitamins. Sie brauchen also keinen Schreck zu bekommen, wenn auf einer Verpackung 3.000 I.E. angegeben sind, das ist nur eine andere Schreibweise für 75 Mikrogramm.

Vitamin D ist auf Ölbasis oder als Tablette erhältlich. Der Unterschied besteht darin, dass Tabletten kein Öl enthalten. Die Tablette zerfällt nach dem Einnehmen im Magen und vermischt sich mit dem Essen. Wenn es sich dabei nicht um eine fetthaltige Mahlzeit handelt, löst sich das Vitamin nicht richtig auf. Dann wird es vom Körper kaum aufgenommen und größtenteils wieder ungenutzt ausgeschieden. Deshalb bieten wir keine Vitamin-D3-Tabletten an. 

Bei Vitamin-D3-Produkten von Bonusan können Sie sicher sein, dass das enthaltene Vitamin D3 in hochwertigem Olivenöl gelöst ist. Daher bieten wir unsere Vitamin-D3-Produkte ausschließlich als Softgel-Kapseln oder als Tropfen an, in denen das Vitamin jeweils in nativem Olivenöl extra gelöst ist. Auf diese Weise wird das Vitamin D3 am besten vom Körper aufgenommen und bleibt besonders lange haltbar.

Mehr anzeigen + Weniger anzeigen -