Alternate Text

Wärmende Herbstsuppe mit Fenchel, Dill und Lachs

Mittwoch 14 Oktober 2020

Rezept:

Draußen wird das Wetter wieder schlechter, und das verlangt nach einer köstlichen wärmenden Suppe! Wie schön, sie mit dem Saison-Gemüse Fenchel, seinem Verwandten Dill und köstlichen Lachsscheiben zuzubereiten, die sich gut mit Dill kombinieren lassen.

Fenchel ist ein köstliches, frisches Herbstgemüse voller gesunder Nährstoffe, die das Immunsystem unterstützen und regulieren (1–3). Aus der gleichen Pflanzenfamilie stammt Dill, ein Kraut, das perfekt zu Fischgerichten passt und reich an Vitamin C, das das Immunsystem des Körpers unterstützt, und anderen immunregulierenden Substanzen ist (4,5). Darüber hinaus sind die gesunden Fette im Lachs vorteilhaft für das Immunsystem, (6) das Herz (7) und das Gehirn (8–10).

Steht diese Suppe heute Abend auf Ihrer Speisekarte?

Das Rezept – für 4 Personen

Zutaten:

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Esslöffel Kokosnussöl
  • 100 ml Kokos-Sahne
  • 500 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebouillon
  • 100 Gramm Räucherlachs
  • 4 Zweige frischer Dill

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die Stiele ab und entfernen Sie ein kleines Stück von der Unterseite der Fenchelknollen. Die Knollen der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die gelbe Zwiebel würfeln. Das Kokosnussöl in einer Suppenpfanne erhitzen und die Zwiebel 3 Minuten anbraten. Den Fenchel hinzufügen und 5 Minuten dünsten. 500 ml Wasser einfüllen, den Brühwürfel hinzufügen und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen, bis der Fenchel weich ist.
  3. In der Zwischenzeit schneiden Sie den Lachs in Streifen. Den Dill fein schneiden. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, geben Sie die Kokos-Sahne hinzu und pürieren Sie alles mit dem Stabmixer zu einer glatten Suppe. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 4 Schälchen verteilen und mit dem Lachs und Dill garnieren.

 

Literatur:

  1. Bower A, Marquez S, de Mejia EG. The Health Benefits of Selected Culinary Herbs and Spices Found in the Traditional Mediterranean Diet. Crit Rev Food Sci Nutr. 9 december 2016;56(16):2728–46.
  2. Nevotabel [Internet]. Beschikbaar op: https://nevo-online.rivm.nl/
  3. Calder PC, Carr AC, Gombart AF, Eggersdorfer M. Optimal Nutritional Status for a Well-Functioning Immune System Is an Important Factor to Protect against Viral Infections. Nutrients. 23 april 2020;12(4):1181.
  4. Kunnumakkara AB, Sailo BL, Banik K, Harsha C, Prasad S, Gupta SC, e.a. Chronic diseases, inflammation, and spices: how are they linked? J Transl Med. december 2018;16(1):14.
  5. FoodDataCentral [Internet]. Beschikbaar op: https://fdc.nal.usda.gov/
  6. Calder PC. Omega-3 fatty acids and inflammatory processes: from molecules to man. Biochem Soc Trans. 15 oktober 2017;45(5):1105–15.
  7. Bernasconi AA, Wiest MM, Lavie CJ, Milani RV, Laukkanen JA. Effect of Omega-3 Dosage on Cardiovascular Outcomes: An Updated Meta-Analysis and Meta-Regression of Interventional Trials. Mayo Clin Proc. 2020;
  8. Giacobbe J, Benoiton B, Zunszain P, Pariante CM, Borsini A. The Anti-Inflammatory Role of Omega-3 Polyunsaturated Fatty Acids Metabolites in Pre-Clinical Models of Psychiatric, Neurodegenerative, and Neurological Disorders. Front Psychiatry. 28 februari 2020;11:122.
  9. Su K-P, Huang S-Y, Chiu T-H, Huang K-C, Huang C-L, Chang H-C, e.a. Omega-3 Fatty Acids for Major Depressive Disorder During Pregnancy: Results From a Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial. J Clin Psychiatry. 15 april 2008;69(4):644–51.
  10. Su K-P, Lai H-C, Yang H-T, Su W-P, Peng C-Y, Chang JP-C, e.a. Omega-3 Fatty Acids in the Prevention of Interferon-Alpha-Induced Depression: Results from a Randomized, Controlled Trial. Biol Psychiatry. oktober 2014;76(7):559–66.
Internetbureau W3S

Bonusan verwendet Cookies um die Webseite zu verbessern und Ihnen eine bessere Dienstleistung anbieten zu können. Möchten Sie wissen, welche Cookies wir gebrauchen? Lesen Sie hier mehr.

Accepteer Alleen Functionele Cookies